<ZURÜCK
 
 










 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
BALLET CAMAGÜEY CUBA
BALLET CAMAGÜEY CUBA
GISELLE

Eine Hommage an Fernando Alonso - zum 100. Geburtstag des Vaters des kubanischen Balletts, des legendären Tänzers und Direktors des Ballet Camagüey und Mitbegründer des Kubanischen Nationalballetts von Alicia Alonso.


Das Ballet Camagüey wurde am 1. Dezember 1967 von Vicentina de la Torre Recio gegründet und ist das erste klassische Ballett, das nach Beginn der kubanischen Revolution geschaffen wurde. Von 1969 bis 1973 wurde die Institution von Joaquín Banegas geleitet. Fernando Alonso, Gründer der kubanischen Ballettschule, war während 20 Jahren Direktor. Seit 1997 ist die Maitre Regina María Balaguer Sánchez, ehemalige Tänzerin und Regisseurin, Direktorin. Das Ensemble zählt heute über 60 professionell ausgebildete Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Kuba. Nach der ersten internationalen Tournee im Jahre 1978 in der Tschechoslowakei und Russland, hat das Ballet Camagüey weitere Tourneen unternommen - 1979 in Kolumbien (Bogotá, Cali und Medellín), 1980 wieder in Europa, unter anderem nach Deutschland, Ungarn, Jugoslawien, Polen und in die Tschechoslowakei. In den 80er und 90er Jahren hat das Ballett von Camagüey an wichtigen internationalen Wettbewerben teilgenommen, unter anderem in Osaka (Japan) und am Internationalen Festival von Berlin und wurde hier mit internationalen Preisen ausgezeichnet. In den letzten Jahren war das Ballett auch immer wieder in Europa zu sehen – unter anderem in Frankreich und zuletzt auch wieder beim Magdeburger Tanzfest im Mai 2013 – auf Einladung des Magdeburger Ballettdirektors Gonzalo Galguera.


Das Ballet Camagüey ist weltweit bekannt für die Interpretationen der Ballettklassiker „Giselle“, „Schwanensee“ und „La fille mal gardée“ – darüber hinaus umfasst das aktuelle Repertoire auch zahlreiche neoklassische und zeitgenössische Werke.


DIREKTORIN UND KÜNSTLERISCHE LEITERIN: REGINA BALAGUER
|  agenda production international GmbH  |  Fährallee 43 |  D-12527 Berlin  |  +49 (0)30 - 234 56 66-0  |